Wir nutzen Sensordaten aus Produktionsprozessen, um unsere Fertigungsabläufe noch besser zu überwachen und für unsere Kunden hochwertige Medikamente herzustellen.
Frank Hemmers, CIO, Hermes Arzneimittel
6 verschiedene
Fertigungssysteme verbunden
50 % schnellere
Integration von Systemen
Neue Funktion
zur Durchführung von Trendanalysen und Prozessüberprüfungen für alle Produkte

Erfüllung pharmazeutischer Vorschriften und mehr

Das 1907 gegründete Familienunternehmen Hermes Arzneimittel produziert und vertreibt hochwertige Produkte für die Selbstmedikation. Zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit schreiben Aufsichtsbehörden in Deutschland und Europa eine konstante Überwachung („Ongoing Process Verification“, OPV) der Herstellungsprozesse medizinischer Produkte vor. Demnach müssen Unternehmen wichtige Produkteigenschaften und Prozessparameter dokumentieren.

In Zusammenarbeit mit dem VAR-Partner QuinScape GmbH setzte Hermes einen Data Lake auf Basis von Hadoop sowie Talend Real-Time Big Data mit Cloudera ein, um sechs unterschiedliche Systeme zu integrieren, die jeweils Prozessinformationen an verschiedenen Punkten des Fertigungsprozesses bereitstellen. Sensordaten aus Produktionsprozessen gewährleisten eine bessere Überwachung der Fertigungsabläufe und ermöglichen es, hochwertige Medikamente für die Kunden herzustellen.

Sie möchten mehr darüber erfahren?
Case-Study herunterladen: Hermes Arzneimittel

Verwendete Talend-Produkte

big-data
Big Data Integration
Profitieren Sie von der Schnelligkeit und Skalierbarkeit von Big Data – ohne Codieren

Produktinformationen

Weiterführende Informationen