Grundkurs Talend Data Mapper

Talend Data Mapper (TDM) ist ein Tool für komplexe hierarchische Daten mit beispielsweise verschachtelten Strukturen oder Schleifenstrukturen. Mit diesem Tool können Sie Transformationen (so genannte „Maps“) zwischen Datensätzen und Dokumenten definieren und ausführen. Die Eingabe- und Ausgabestrukturen können manuell definiert werden oder aus unterschiedlichen Formaten (wie XML, SWIFT, COBOL, CSV, EDI, XLS oder MySQL-Datenbanken) importiert werden.

In diesem Kurs werden die Teilnehmer mit den wichtigsten Features von TDM vertraut gemacht.

Der erste Tag dieses Kurses ist wesentlichen Inhalten vorbehalten. Danach können die Teilnehmer optionale Übungen zu COBOL, EDI, SWIFT und Datenbanken auswählen.

Eine private Schulungssitzung kann eine Mentorsitzung zu Anwendungsfällen umfassen, die für die Teilnehmer von Interesse sind.

Dauer 2 Tage
(14 Stunden)
Target audience Java-Anwendungsentwickler und Software-Architekten
Prerequisites Grundkurs Talend Data Integration oder Einführung in Talend Studio sowie allgemeines Java-Verständnis
Course objectives

Das lernen Sie in diesem Kurs:

  • Strukturen aus vorhandenen Dateien und Datenbanken importieren oder manuell erstellen
  • Komplexe Zuordnungen und Transformationen zwischen Eingabe- und Ausgabestrukturen ausführen
  • Die Leistung von TDM für Data Integration Jobs und ESB-Routen nutzen
  • Mit komplexen Standards wie EDI und COBOL arbeiten
  • Testfälle definieren und ausführen
Course agenda

Kontext für TDM

  • Konzepte

Einfache XML-XML-Zuordnung erstellen

  • Struktur erstellen
  • Mapping erstellen

Einfache Schleifen

  • Umgebung vorbereiten
  • Einfache Schleifen verwenden
  • Nach Artikelmenge sortieren
  • Filter hinzufügen

Verschachtelte Schleifen

  • Neues Mapping mit verschachtelten Schleifen erstellen

Aggregationsschleifen

  • Daten aggregieren
  • Verschachtelte Schleifen

Weitere Funktionen verwenden

  • Verkettungsfunktion verwenden
  • If-then-else-Bedingung verwenden

tHMap-Komponente verwenden

  • tHMap-Komponente verwenden
  • Bestehendes Mapping erneut verwenden

Kontextvariablen verwenden

  • Kontextvariablen verwenden

Testfälle festlegen und ausführen

  • Testfall einrichten

cMap-Komponente verwenden

  • Eine Route erstellen
  • XLM-JSON-Mapping erstellen
  • cMap konfigurieren und Route testen

tHMapFile-Komponente verwenden

  • Big Data Job erstellen
  • XLM-JSON-Mapping erstellen
  • tHMapFile-Komponente verwenden

Anleitung für optionale Module

  • Durch optionale Module navigieren

EDI – EDI-Format zuordnen

  • Mehrfachdarstellungen einbetten
  • Mapping erstellen

EDI – Umgestaltung

  • Ausgabe-Vererbung upgraden
  • Ausgabe-Zuordnung upgraden
  • Eingabe-Vererbung upgraden

COBOL – Umgang mit COBOL Redefined Fields (RDEF)

  • COBOL-Struktur erstellen
  • Die Struktur für neu definierte Felder konfigurieren

COBOL – COBOL Excel zuordnen

  • Struktur erstellen
  • Einen DI-Job erstellen

COBOL – COBOL-Schleifenstruktur vereinfachen

  • Einen Job erstellen

COBOL – COBOL XML zuordnen

  • COBOL-Struktur erstellen
  • Mapping erstellen

SWIFT – Mit SWIFT-Strukturen arbeiten

  • SWIFT-Struktur erstellen
  • F30- und F20-Felder erstellen
  • F31P- und F35B-Felder erstellen
  • F35A- und F83D-Felder erstellen
  • F87D-Feld erstellen

SWIFT – SWIFT-Dateien MySQL zuordnen

  • MySQL-Verbindung einrichten
  • Einen DI-Job erstellen
  • Zuordnung ausführen
  • Den Job ausführen

SWIFT – Mehrere Datensatztypen zuordnen

  • Eine Eingabestruktur erstellen
  • Eine Ausgabestruktur erstellen
  • Elemente zuordnen
  • Einen DI-Job erstellen

SWIFT – Eine Datenbanksuche ausführen

  • Eine Datenbankstruktur erstellen
  • Eine Datenbanksuche hinzufügen