Cloud-Integrationstools: Verstärken Sie Ihre Plattform und verbessern Sie Ihre Prozesse.

Bei der Cloud-Integration kommt häufig eine vorgefertigte, hoch skalierbare Plattform zum Einsatz, die mehrere Quelldaten, Anwendungen und Tools in einer zentralisierten Ansicht zusammenführt, sodass Organisationen ihre Daten zu Analysezwecken nutzen können.

Mithilfe der Cloud-Integration lassen sich lokal gespeicherte Daten nahtlos mit Informationen und Anwendungen in der Cloud nutzen. Jetzt, da immer mehr Unternehmen ihre lokalen Rechenzentren in die Cloud verlagern, spielt die Cloud-Integration eine zunehmend wichtige Rolle u. a. bei der Migration in die Cloud und bei der Erstellung Cloud-basierter Business-Intelligence-Systeme.

Bei einem erfolgreichen Cloud-Integrationsansatz geht es darum, bestehende Umgebungen gründlich zu erfassen, sorgfältig für einen spezifischen Zielzustand zu planen und die richtigen Tools für die Erstellung und Verwaltung von Daten zu nutzen.

Download Cloud-Integrationsplattformen auf dem Vormarsch now.
HERUNTERLADEN

Sechs Vorteile von Cloud-Integrationstools

Cloud-Integrationstools erleichtern den Umstieg auf einen einfachen, aber zugleich umfassenden Cloud-Ansatz und vereinfachen gleichzeitig auch die Verwaltung eines solchen Ansatzes. Mit der richtigen Plattform können Kunden/Unternehmen Zeit und Geld sparen, verpasste Chancen vermeiden und von folgenden Vorteilen profitieren.

  1. Geringere Total Cost of Ownership: Mit dem richtigen Cloud-Integrationstool lassen sich die Cloud-Gesamtbetriebskosten auf vielerlei Weise reduzieren, zum Beispiel, indem eine aufwendige Handcodierung vermieden wird. Dank Pay-as-you-use-Preismodellen zahlen Unternehmen ausschließlich für die Rechen-, Netzwerk- und Speicherressourcen, die sie tatsächlich nutzen. Auf diese Weise entfallen unnötige Hardware-Ausgaben und außerdem muss nicht übermäßig viel Bandbreite bereitgestellt werden. Die führenden Cloud-Integrationstools unterstützen ETL-/ELT-Aufgaben, sodass Unternehmen das Maximum aus ihren Big-Data-Investitionen herausholen können.

  2. Kürzere Time-to-Delivery-Zyklen Weil Entwickler, die mit Echtzeitmärkten interagieren, sich auf saubere, schnelle und aktuelle Informationen zum Umfeld verlassen müssen, ist ein Cloud-Integrationstool eine leistungsstarke Ergänzung für den Entwicklungsprozess. Es bricht nicht nur Silos auf, sondern ermöglicht auch die Nutzung vertrauenswürdiger Daten in allen Phasen des Bereitstellungsprozesses.

  3. Hohe, einfache und unmittelbare Skalierbarkeit: Dass Integrationstools die Total Cost of Ownership reduzieren und somit Geld sparen, haben wir bereits besprochen. Ihre unmittelbare und hohe Skalierbarkeit sorgt außerdem dafür, dass keine Geschäftschancen verpasst werden, nur weil die operative Infrastruktur keine Aktivitätsspitzen bewältigen kann.

  4. Einfachere Compliance: Immer komplexere nationale und internationale Compliance-Standards wie HIPAA, PCI-DSS und DSGVO sorgen heute für ein unübersichtliches Compliance-Umfeld, in dem sich viele Organisationen aufgrund mangelnder interner Expertise nur schwer zurechtfinden.

    Cloud-Integrationstools automatisieren Compliance-Prozesse und stellen sicher, dass im Zusammenhang mit Daten aktuelle Standards eingehalten werden. Auf diese Weise können sich Unternehmen vor Bedrohungen, Schwachstellen und potenziellen Geldstrafen in Millionenhöhe schützen.

  5. Aussagekräftige BI-Daten Nie zuvor traf die Wendung „Wissen ist Macht“ mehr zu als jetzt. Ebenso sind die möglichen Geschäftsvorteile, die sich durch Wissen realisieren lassen, heute größer denn je. Eine Cloud-Lösung bildet die Grundlage, um Terabytes an bedeutungslosen Rohdaten in wertvolle Informationen zu verwandeln. Aussagekräftige BI-Daten, die Unternehmen und Kunden enger miteinander verbinden, bilden die Geschäftsbasis für das 21. Jahrhundert und Cloud-Integrationslösungen sind der Motor, der diese Daten bereitstellt.
    .
  6. Weniger Handcodierung: Organisationen, die über keine Cloud-Integrationstools verfügen, verschwenden enorme Ressourcen, wenn es darum geht, APIs und Konnektoren bei unternehmensweiten Datenänderungen anzupassen.

    Was zunächst als Versuch beginnt, Kosten zu senken und die Abhängigkeiten von Anwendungen und Daten manuell nachzuverfolgen, entwickelt sich im Laufe der Zeit zu einem uneinheitlichen Ansatz für die Integration in der Cloud. Wir nennen dieses Problem Hand-Coding-Eisberg, weil nur ein kleiner Bruchteil der Zeit und Kosten direkt sichtbar ist, während die tatsächlichen Wartungskosten knapp 200 Prozent höher sein können als bei einem Cloud-Integrationstool, das den Update-Prozess automatisiert.

Neben diesen grundlegenden Vorteilen bietet das richtige Cloud-Integrationstool auch andere, nicht so offensichtliche Vorteile und kann selbst bei geringem Budget die Prozesse einer Organisation von Grund auf transformieren, die IT-Mitarbeiter erheblich entlasten und schnellere und bessere Geschäftsinformationen ermöglichen.

Download Cloud-Integrationstools: Verstärken Sie Ihre Plattform und verbessern Sie Ihre Prozesse. now.
Weitere Informationen

Drei Schlüsselfaktoren für die Wahl des passenden Cloud-Integrationstools

Bei allen IT-Projekten – gerade bei so wichtigen wie der Datenintegration – sind die richtigen Tools der Schlüssel für eine erfolgreiche Umsetzung. Im Folgenden sagen wir Ihnen, auf welche Aspekte es insbesondere ankommt, um die Vorteile der Cloud-Integration unmittelbar zu realisieren:

  • Schnelle und einfache Integration: Mit Unterstützung für Hunderte von Konnektoren und einer einfachen Integration mit Datenspeichern und Services – ob lokal oder von unterschiedlichen Cloud-Anbietern wie Amazon Web Services, Microsoft Azure, Google Cloud Platform etc. – sollte sich ein Cloud-Integrationstool mit so wenig Anpassungen und Optimierungen wie möglich out of the box in einer Liveumgebung nutzen lassen.

  • Absolute Sicherheit und Compliance: Organisationen haben bereits genug Druck, ohne dass sie sich ständig Sorgen darüber machen müssen, ob ihre IT-Umgebung den aktuellen Compliance-Standards entspricht. Cloud-Integrationstools sollten hier Abhilfe schaffen und obligatorische Berichte und Audits einfacher gestalten.

  • Bessere Prozesse: Mit einer Big-Data-Integration in der Cloud können Organisationen die Geschäftsinformationen, die Kundenbeziehungen und die operative Performance verbessern. Ein Cloud-Integrationstool mit ganzheitlichen visuell dargestellten Einblicken in die Umgebung gibt Führungskräften die nötigen Werkzeuge an die Hand, um überflüssige Aktivitäten zu reduzieren und Prozesse zu straffen.

Dies sind vielleicht die wichtigsten Aspekte, die man bei der Wahl eines Cloud-Integrationstools beachten sollte. Eine gründliche Evaluierung lohnt sich, denn das passende Tool lässt sich unabhängig von Größe und Umfang der Implementierung genau an die Geschäftsanforderungen anpassen.

Führende Cloud-Integrationstools

Seit über 15 Jahren bieten wir einigen der weltweit größten Unternehmen, aber auch kleinen Firmen weltweit leistungsstarke Integrationstools und -services. Auf einer Open-Source-Plattform basierend und von einer weltweiten Entwickler-Community unterstützt, ermöglicht Talend eine schnelle und nahtlose Integration ohne Handcodierung sowie eine unkomplizierte Optimierung von Unternehmensprozessen durch Cloud-Integration und Business-Intelligence.

Nutzen Sie noch heute die Gelegenheit, sich intensiver mit diesem Thema zu befassen – entweder mit einer kostenlosen Testversion von Talend Cloud oder einem Data-Lake-Quick-Start auf AWS.

Das passende Cloud-Integrationstool ist eine extrem wichtige Ressource für moderne wachstumsstarke Unternehmen, die ihr Geschäft auf Daten basieren. Organisationen, die ihre Lösung zu einem frühen Zeitpunkt integrieren, profitieren oft von einem einfacheren und reibungsloseren Übergang. Warten Sie daher nicht, bis das Entwicklungsteam bereits komplett ausgelastet ist. Sprechen Sie noch heute mit Ihrem Team, erstellen Sie ein paar plausible Prognosen zur Menge der Daten, die Ihr Unternehmen in naher Zukunft nutzen wird (und zur Art und Weise, wie diese Daten verwendet werden) und machen Sie sich auf die Suche nach dem perfekten Tool, bevor daraus eine Notfallsituation wird.

| Zuletzt aktualisiert: December 10th, 2018