Sommer 2019 – was ist neu bei Talend?

Bringen Sie Ihre Integrationsprojekte in Schwung und skalieren Sie schneller als je zuvor.

Schneller und agiler skalieren

In einem wettbewerbsintensiven Umfeld müssen Unternehmen agiler sein und mithilfe komplexer Informationsbestände die Time to Value beschleunigen. Mit Talend können Unternehmen spielend leicht Datenprojekte starten und das Potenzial großer Datenmengen umfassend ausschöpfen.

Starten Sie sofort mit PAYG für Pipeline Designer.

Dank verbesserter Konnektivität und optimierter Workloads können Sie Integrationen schneller durchführen.

Nutzen Sie Microservices für eine Skalierung mithilfe erweiterter CI-/CD-Funktionen.

Pipeline Designer

Starten Sie sofort mit PAYG für Pipeline Designer.

Erstellen Sie Datenpipelines schneller und intelligenter mit einer Designumgebung der nächsten Generation. Dank dem Pay-as-you-go-Modell können Sie den intuitiven, leistungsstarken Pipeline Designer ohne Jahresvertrag flexibel nutzen.

Jetzt testen

Dank verbesserter Konnektivität und optimierter Workloads können Sie Integrationen schneller durchführen.

Profitieren Sie von der Out-of-the-Box-Verbindung zu Azure im Pipeline Designer. Nutzen Sie Databricks für eine hochleistungsstarke Spark-Verarbeitung und -Speicherung. Verwenden Sie Machine-Learning-basierte Wizards und profitieren Sie von neuen Datenschutzfunktionen.

Weitere Informationen

Nutzen Sie Microservices für eine Skalierung mithilfe erweiterter CI-/CD-Funktionen.

Setzen Sie bei der Erstellung von APIs und Microservices auf agilere Innovationen und eine bessere Entwicklerproduktivität. Nutzen Sie optimierte CI-/CD-Funktionen, um Unternehmensanwendungen und -systeme schneller von monolithischen Umgebungen in moderne modulare Microservice-Architekturen zu übertragen.

Weitere Informationen

Verbesserungen

Weitere Informationen über die Spezifikationen, Komponenten und Konnektoren zu den einzelnen Releases und Produkten erhalten Sie unter https://help.talend.com/.

Pipeline Designer
Data Integration
Big Data Integration
Cloud API Services
Data Services
Data Mapper (TDM)
Talend Management Console
Data Quality
Data Preparation
Data Stewardship
Pipeline Designer
  • Einfacherer Kaufprozess und flexiblere Preisoptionen dank Pay-as-you-go(PAYG)-Modell*
  • Skalierbare, kosteneffektive Datenverarbeitung mit serverloser Pipeline-Ausführung auf Databricks*
  • Bessere Produktivität, da User die Pipelines gemeinsam nutzen können
  • Unterstützung für Azure Data Lake Storage (Gen2), Azure Blob Storage, Azure SQL Data Warehouse, Marketo
  • Aggregierte „Trust“-Metriken für Datensätze mit Talend Trust-Bewertung
  • Integrierter Chat für einfache Interaktion mit Talend

*Feature in Kürze verfügbar

Talend Data Integration
  • Unterstützung für Java 11
  • Einfachere Einrichtung von Talend Continuous Integration (CI) (ohne Installation)
  • Nutzer von Talend Cloud (Studio) können einen manuellen Commit/Push von Projekten durchführen und eine benutzerdefinierte Nachricht auf Git bereitstellen
  • Talend Cloud (Studio)-Unterstützung von persönlichen Talend-Token für die Authentifizierung
  • Neue und aktualisierte Konnektoren: Snowflake, PostgreSQL, AS400, Vertica, SAP (neuer Offloading-Mechanismus über RFC-Server (Tech-Preview))
Big Data Integration
  • Neue und aktualisierte Konnektoren/Komponenten: Databricks Delta Lake (Tech-Preview); MapR 6.1; Cloudera 6.x; Elasticsearch 5.x, 6.x; Couchbase
  • Verbesserte Integration mit Databricks, Unterstützung für temporäre Cluster und Lieferung von Jobs ohne Cluster-Neustart
  • Verbesserte Talend Spark-Job-Performance unter Nutzung von Spark Datasets, z. B. schnellere tMap, tAggregateRow, tSortRow
  • Unterstützung für Spark 2.4 im lokalen Modus sowohl für Spark Batch als auch für Spark Streaming
  • Verbesserte Cloud-Sicherheit auf AWS, Unterstützung von SSE-KMS-Verschlüsselung auf S3 in Talend Spark-Jobs und Redshift-Unterstützung für SSO
  • Regionale Unterstützung von Google BigQuery-Komponenten
  • Neue Snowflake-Komponenten im Spark-Code-Generator
Talend Cloud API Services
    • API-Designer
      • - Leistungsstärkere API-Mocks (neue Datenoperatoren) durch OpenAPI-3.0-Unterstützung
      • - Öffentliche API zur Bearbeitung von API-Definitionen von CI-/CD-Pipelines und Skripts, was die Automatisierung von Workflows bei API-Contracts ermöglicht
      • - Die UI unterstützt Französisch und Japanisch
    • API-Tester
      • - Die UI unterstützt Französisch und Japanisch
      • - Bessere Zusammenarbeit im Team
Data Services
  • Unterstützung für Java 11 und wichtige Framework-Updates
  • Docker-Build-Target für Datenservices und Routen direkt aus Studio
  • Unterstützung für FIFO-Queues in Amazon SQS für Exactly-once-Verarbeitung
  • JMS-2.0-Unterstützung in Routen (lokal / Talend-Laufzeit)
Data Mapper (TDM)
  • Unterstützung von OpenAPI Specification 3.0
  • Automatisches Glätten komplexer TDM-Input-Strukturen
  • Verbesserte Usability bei der Implementierung einer REST-API auf Basis eines API-Designer-Contracts
  • Reject-Path-Fehlerbehandlung für TDM in Big-Data-Umgebungen
  • Performanceverbesserungen für Input von Streaming-Daten-Integration, Lesevorgänge in COBOL
Talend Management Console
    • Artefakt-Versionierung im TMC-Scheduler optimiert Aufgabenmanagement
    • Verwaltung lokaler Data Preparation- und Data Stewardship-Projekte aus der TMC
    • Allgemeine SSO-Integration. ADFS- und PingFederate-zertifiziert
    • Schnellere Fehlerbehebung mit verbesserter Log-Ansicht-Unterstützung für Filter bez. Zeitspanne, Logtyp und Volltextsuche

Jetzt testen

Data Quality
  • Besserer Datenschutz:
    • - Datenmaskierung mit Verschlüsselungsmethoden, bei denen das Format beibehalten wird – so können Sie Lookups und Joins nach der Maskierung der Daten durchführen
    • - Zwei neue Komponenten zur Demaskierung von Daten durch Bereitstellung des richtigen Passworts
    • - Zwei neue Komponenten zur Verschlüsselung und Entschlüsselung von Daten
  • Neue Datenbankunterstützung für das Profiling von Daten (Azure SQL Server, Amazon RDS, Oracle 18c, Google BigQuery, Snowflake)
      • Machine-Learning-basierte Transformationen – auch „Magic Fill“ genannt –, wobei die Transformationen automatisch basierend auf bereitgestellten Beispielen angewendet werden (Tech-Preview)
      • Hybride Implementierung (wobei lokale Data Preparation-Implementierung über TMC verwaltet wird)
      • Tabellenfunktionen (Änderung des Datenformats, Formatierung von Zahlen, Suchen/Ersetzen)
      • Verbesserte Profiling-Funktionen über alle Werte/Muster im Diagramm/Muster hinweg
      • Automatische Vervollständigung auf Basis von Wörterbüchern bei der Bearbeitung einer Zelle
      • Verbesserte Deduplizierung
      • Unterstützung der neuen japanischen Ära bei Datumsfunktionen
    Talend Data Stewardship
    • Hybride Implementierung (wobei lokale Data Stewardship-Implementierung über TMC verwaltet wird)
    • Überwachung von Kampagnen – Überwachung von Schwankungen bei der Datenqualität sowie der Effizienz von Data-Stewards
    • Mehrere Genehmigungsschritte im Kampagnen-Workflow (z. B. Prüfung nach dem 4-Augen-Prinzip)