Welche Produkte sollen wir herstellen und in welchen Mengen? In welchen Bereichen sollten wir investieren bzw. nicht mehr investieren und wie sollen wir auf neue Trends reagieren? Genau bei solchen Fragen hilft uns Talend.

Fritz Ulrich Dettmer, Manager, Business-Intelligence, Energie, SKF

Aufwand

für Datenintegration um ein Personenjahr reduziert

Datenintegration in wenigen Stunden

anstatt Tagen

Strategische Vertriebs- und Produktionsplanung

Prognosen für Vertriebs- und Produktionsplanung

SKF ist ein führender globaler Anbieter von Lagern, Dichtungen, Mechatronik und Schmiersystemen. Als globales Fertigungsunternehmen muss SKF in der Lage sein, die Größe des Markts für seine Produkte sowie die Nachfrage nach spezifischen Produkttypen präzise vorherzusagen. SKF nutzte Microsoft Excel®-Dateien aus vielen verschiedenen Quellen für seine Prognose. Allerdings stieß das Unternehmen mit diesem Ansatz zunehmend an Grenzen.
SKF nutzte zunächst die kostenlose Talend-Version und entschied sich später, Talend Data Management auf einer Instanz des AWS-Servers zu implementieren. Beim Hinzufügen neuer Quellen nutzt SKF Talend Data Quality, um die Qualität der Daten zu bewerten. Analysen, die früher mehrere Tage in Anspruch nahmen, brauchen dank der Talend-basierten Lösung jetzt nur noch wenige Stunden.

Verwendete Talend-Produkte