Unser Migrationsprojekt war extrem komplex. Wäre etwas schiefgelaufen, hättenwir die gesamte Bank schließen müssen. Mit Talend lief alles vom ersten Tag angenau nach Plan.

Jan Penné, Systemarchitekt, Landesbank Berlin AG

2 TB an Daten

2 TB an Daten täglich generiert und verarbeitet

Über 1.000 Schnittstellen

Über 1.000 Schnittstellen als ausführbare Java-Dateien implementiert

1 Prozess

1 Prozess für die gesamte Informationslogistik und alle Schnittstellen

Modernisierung des zentralen Banking-Systems

Um die ständig wachsenden Datenmengen bewältigen zu können, wollte die LBB ihr zentrales Banking-System modernisieren. Dabei musste man allerdings mit Bedacht vorgehen: Im Falle einer Bank kommt die Implementierung eines neuen Systems einer Operation am offenen Herzen gleich. Eine penible Vorbereitung und Planung ist nötig und die Umstellung muss fehlerfrei erfolgen – andernfalls kann das gesamte Finanzinstitut zum Erliegen kommen.
Das Migrationsprojekt der LBB war extrem komplex und dauerte rund drei Jahre. 2011 konnte die LBB das Vorhaben mithilfe von Talend Data Services / ESB erfolgreich abschließen.   Am Erfolg der Modernisierungsinitiative war die Talend-Technologie maßgeblich beteiligt. Jetzt verfügt die Bank über eine einheitliche Integrationsplattform für ihre gesamten Daten und Anwendungen, über einen optimierten Workflow und über ein zuverlässiges System für die Verarbeitung von rund zwei Terabyte Daten pro Tag.

Verwendete Talend-Produkte