Talend ermöglicht eine effiziente Kommunikation zwischen unserem Informationssystem und dem Kanton Genf. Dieser Austausch kommt vor allem denjenigen zugute, die Hilfe benötigen.
Gilles Soler, Assistant Head of the IS Department, Hospice Général
Einsparung von 2–3 Tagen
2–3 Tage/Person dank Talend ESB pro Woche gespart
100 Schnittstellen
100 Anwendungsschnittstellen von Talend verwaltet
Budgetneutral
Budgetneutrale IT-Prozesse dank Open-Source-Technologie

Wie das Hospice Général das Wohlbefinden benachteiligter Menschen verbessert

Das Hospice Général ist eine unabhängige öffentliche Institution und für die Umsetzung der Sozialpolitik des Kantons Genf verantwortlich. Die Einrichtung konzentriert sich im Wesentlichen darauf, Sozialhilfe zu leisten und Asylsuchenden zu helfen. Weil die Point-to-Point-Schnittstellen zwischen den Anwendungen im IT-System zunehmend schwieriger zu warten und aufrechtzuerhalten waren, rief die IT-Abteilung ein umfassendes Restrukturierungsprogramm für das Informationssystem ins Leben.

Im Rahmen des Programms nutzte das Hospice Général Talend Application Integration/ESB, um alle Schnittstellen, die eine Kommunikation zwischen seinen Anwendungen und Partnern ermöglichen, zu sichern, zu vereinheitlichen und zu zentralisieren. Talend ESB koordiniert jetzt die Erfassung und Konsolidierung von Daten aus unterschiedlichen Abteilungen.

Das Hospice Général ist jetzt autonomer und weniger abhängig von proprietären Anbietern. Was die Übertragungsqualität betrifft, so hat die Organisation jetzt keine Schwierigkeiten mehr beim Austausch von Daten mit externen Partnern. Diese Veränderung kommt nicht nur den Business-Anwendern der Organisation zugute, sondern auch der Organisation als Ganzes: Dank Talend ist sie jetzt dynamischer und effizienter und kann schneller reagieren.

Sie möchten mehr darüber erfahren?
Case-Study herunterladen: Geneva Hospice

Weiterführende Informationen