Dank Talend können wir fast allen Omnichannel-Partnern über unsere E-Commerce-Plattform in wenigen Minuten Produktdaten bereitstellen.
Tobias Baumgart, Lead Expert, Platform Architecture, Conrad Electronic SE
Ein Oracle-2-TB-Exadata-E-Commerce-Data-Warehouse
mit Daten zu mehr als 1 Million Produkten
Export von 500 Produktdaten-Feeds

Das 1923 in Berlin gegründete Unternehmen firmiert heute als Conrad Electronics SE und interagiert als internationaler Omnichannel-Elektronikhändler mit Kunden, Lieferanten und Partnern in ganz Europa. Die meisten Online-Händler kennen das Problem: Will man seine Produkte auch über externe Kanäle anbieten, muss man lückenlose, akkurate und aktuelle Produktdaten bereitstellen. Um diese Herausforderung zu lösen, entschied sich Conrad für Talend. Alle aus SAP exportierten produktbezogenen Daten werden dabei von Talend ESB in die E-Commerce-Plattform importiert und von dort aus in verschiedenen Formaten an die Benutzer des Conrad-Ökosystems weitergegeben.

Talend bildet das Rückgrat der E-Commerce-Datenbereitstellungsfunktion von Conrad. Die Systeme des Elektronikhändlers stellen heute fast allen Channel-Partnern – einschließlich Preisvergleichsseiten, Suchmaschinen und Marktplätzen – Daten zu Produkten, Preisen und Verfügbarkeit sowie andere relevante Informationen bereit. Auf diese Weise kann Conrad seinen Kunden individualisierte digitale Kataloge zur Verfügung stellen, die sie dann in ihre Einkaufssysteme hochladen können.

Sie möchten mehr darüber erfahren?
Case-Study herunterladen: Conrad Electronic

Weiterführende Informationen