Wir setzen KI-Technologien für die Identifizierung von Unkraut ein. Damit möchten wir unsere Erträge auf umweltverträgliche Art steigern.
Andreas Rotterdam, Geschäftsanalyst, Bayer Digital Farming GmbH, Münster, Deutschland
100.000 Fotos
wurden in eine Datenbank auf einer privaten AWS-Cloud hochgeladen
70
Arten von Unkraut identifiziert
> 250.000
WEEDSCOUT-Produkt-Downloads

Nachhaltige Lebensmittelproduktion durch gezielt ausgewählte Agrar-Daten

Schädliches Unkraut bereitet Bauern schon seit Beginn der Landwirtschaft Kopfzerbrechen. Abhilfe schaffen Herbizide mit einem geringen Wirkungsspektrum, die effektiv und gezielt bestimmte Unkrautarten vernichten und dabei so wenig Kollateralschäden wie möglich verursachen. Dazu müssen Landwirte aber zunächst die Unkrautarten auf ihren Feldern präzise bestimmen. Mithilfe von Talend Real-Time Big Data hat Bayer Digital Farming WEEDSCOUT entwickelt, eine neue Anwendung, die Landwirte kostenlos herunterladen können.

Die App nutzt maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, um Fotos von Unkrautarten in einer Bayer-Datenbank mit den Unkraut-Fotos der Landwirte abzugleichen. Die Fotodatenbank befindet sich in einer Private Cloud auf Amazon Web Services (AWS) und ist von überall auf der Welt zugänglich. Landwirte können damit die Auswirkungen ihrer Entscheidungen – zum Beispiel die Wahl des Saatguts, die Menge an Pflanzenschutzmitteln oder den Erntezeitpunkt – viel genauer vorhersagen.

Sie möchten mehr darüber erfahren?
Case-Study herunterladen: Bayer Digital Farming GmbH

Verwendete Talend-Produkte

big-data
Big Data Integration
Profitieren Sie von der Schnelligkeit und Skalierbarkeit von Big Data – ohne Codieren

Produktinformationen

Weiterführende Informationen