Einfache und skalierbare Data-Engineering-Lösung von Talend und Databricks

Strategische Partnerschaft kombiniert Unified Analytics und Datenmanagement in der Cloud

San Francisco and Redwood City, CA - 15 November 2018 -

Databricks, Marktführer im Bereich Unified Analytics und gegründet von den ursprünglichen Entwicklern von Apache Spark™, sowie Talend (NASDAQ: TLND), weltweit führendes Unternehmen bei Datenintegrationslösungen für die Cloud, haben heute die Gründung einer strategischen Partnerschaft bekannt gegeben. Die Zusammenarbeit umfasst die Integration von Produkten beider Unternehmen. Ziel ist es, Data Engineers eine vereinfachte Durchführung von Datenintegrationsaufgaben auch im großen Stil zu ermöglichen.

„Im Rahmen unserer Cloud-Datenplattformstrategie nutzen wir Databricks und Talend, um Data-Engineering-Projekte im großen Maßstab mit der besten Spark-Analytics-Engine durchzuführen. Wir wollen, dass mehr Dateningenieure diese Funktionen über eine einfach zu bedienende Oberfläche nutzen können“, sagt René Greiner, Vice President Enterprise Data Integration bei Uniper, einem weltweit operierenden Energiekonzern. „Mit superschnellen Daten unserer Sensoren und Enterprise-Systeme treffen wir Entscheidungen zu Wartung, Überwachung und Asset Management in Echtzeit. Dieser moderne Ansatz ermöglicht es uns, Silos aufzubrechen und Daten besser zu monetarisieren. Dadurch können wir die Effizienz unserer Energiesparte erheblich verbessern.“

Die Integration von Talend Cloud und der Unified Analytics-Plattform von Databricks schafft für Data Engineers die Voraussetzung für eine extrem anspruchsvolle Datenverarbeitung mithilfe der leistungsstarken Apache Spark-Plattform. Dank dieser Integration können Benutzer über eine Drag&Drop-Oberfläche die Vorteile einer skalierbaren Lösung und der Cloud nutzen, statt Data-Engineering-Jobs manuell kodieren zu müssen. Talend Cloud ist sowohl mit Azure Databricks als auch mit Databricks für AWS integriert.

„Wir sind stolz darauf, mit der führenden Cloud-basierenden Datenverarbeitungsplattform am Markt zu kooperieren“, sagt Michael Pickett, Senior Vice President Corporate & Business Development bei Talend. „Durch die enge Zusammenarbeit können unsere gemeinsamen Kunden Cloud-Workloads der Talend-Lösung auf Databricks verschieben und erhalten eine höhere Leistung und beschleunigte Innovationszyklen.“

Die Unified Analytics-Plattform von Databricks bietet einen Cloud-basierenden Service, der in der Lage ist, alle Analyseaufgaben – von zuverlässigen und leistungsstarken Datenpipelines bis hin zu modernem Machine Learning – an zentraler Stelle und in größtem Umfang auszuführen. Mit Funktionen wie automatischer Konfiguration und automatischer Skalierung bewältigt die Unified Analytics-Plattform von Databricks Herausforderungen hinsichtlich Betrieb und Kosten, da die Clusternutzung nach Bedarf dynamisch angepasst wird.

„Die Durchführung von Data-Engineering-Projekten auch im großen Rahmen bei gleichzeitiger Kontrolle der Gesamtbetriebskosten ist für Unternehmen, die Machine Learning-Modelle konsequent und konsistent einsetzen wollen, nach wie vor eine Herausforderung“, sagt Michael Hoff, Senior Vice President Business Development bei Databricks. „Mit den eingebetteten Data-Quality-Komponenten von Talend Cloud entsteht durch die Integration eine zentrale Quelle an vertrauenswürdigen Daten – ein Umstand, der bei der Arbeit mit Machine Learning-Algorithmen unverzichtbar ist. Es war für unsere gemeinsamen Kunden noch nie so einfach wie jetzt, selbst größte Datenpipelines zu betreiben.“

Talend Cloud ist eine hochsichere und hochskalierbare iPaaS (Integration Platform as a Service), die Verfügbarkeit, Qualität und Wert von Daten erhöht und es den Unternehmen so erlaubt, enorme Datenbestände sinnvoll einzusetzen. Mit der nativen und portablen Unified-Data-Plattform von Talend Cloud können Unternehmen ihre Daten nutzbar machen – so lässt sich auf der Basis wertvoller und belastbarer Datenbestände echter Wertzuwachs schaffen. Durch die native Unterstützung für Databricks in Talend entsteht eine leistungsstarke Lösung, die das dynamische Anpassen eines Big-Data-Clusters in der Cloud und das Erfassen und Verarbeiten großer Datenmengen bei gleichzeitiger Kostenkontrolle gestattet, denn bezahlt werden müssen nur die tatsächlich genutzten Ressourcen. Mit der Integration wird die Bereitstellung aussagekräftiger strukturierter Informationen möglich, die als Treiber für die Innovationsfähigkeit von Unternehmen dienen.

Mehr Informationen über die strategische Partnerschaft von Talend und Databricks sind abrufbar unter: https://databricks.com/talend.

Über Databricks

Databricks führt Data Science, Data Engineering und Business auf einer einheitlichen Plattform zusammen und beschleunigt dadurch Innovationen für den Kunden. Gegründet von den ursprünglichen Entwicklern von Apache Spark, bietet Databricks eine Unified Analytics Platform, mit der Data-Science-Teams gemeinsam mit Data-Engineering-Teams und Geschäftsbereichen Datenprodukte entwickeln. Die Benutzer entwickeln mit Databricks Analyseworkflows, die den gesamten Bereich von ETL über die interaktive Datenexploration bis hin zur Produktion abdecken, und erreichen so eine deutlich kürzere Time-to-Value. Zudem macht das Unternehmen durch Bereitstellung einer vollständig verwalteten, skalierbaren und sicheren Cloudinfrastruktur, die Betriebskomplexität und -kosten reduziert, die Fokussierung auf die kundeneigenen Daten leichter. Databricks, das unter anderem von Andreessen Horowitz, NEA und Battery Ventures mit Risikokapital finanziert wurde, zählt unter anderem Viacom, Shell und Hewlett-Packard zu seinem internationalen Kundenstamm. Weitere Informationen finden Sie auf www.databricks.com.

Apache, Apache Spark und Spark sind Marken der  Apache Software Foundation.