Talend präsentiert erste Big Data Preparation-Lösung auf Grundlage von Apache Beam

Portabilität bei der Aufbereitung von Big Data – für Unternehmen, die auf Zukunftssicherheit Wert legen

REDWOOD CITY, Calif. - 6. März 2017 -

Talend (NASDAQ: TLND), weltweit führender Anbieter für Integrationssoftware in den Bereichen Cloud und Big Data , bietet auf Grundlage von Apache Beam die erste Big Data Preparation-Lösung für Self-Servicean. Apache Beam – derzeit eines der Top- Apache-Projekte – ist ein Unified-Programming-Modell für die Ausführung von Batch- und Streaming-Datenverarbeitungs-Pipelines, die über eine Vielzahl von Laufzeitplattformen portabel sind. Talend Data Preparation ist eine Self-Service-Lösung für Unternehmen, die ihren Mitarbeitern einen Weg bieten wollen, große Datensets abzurufen, zu bereinigen sowie zu analysieren. Letztlich ermöglicht die Kombination aus Talend Data Preparation und Apache Beam die Erstellung von Datenprojekten, die überall und unter Verwendung neuester innovativer Verarbeitungstechnologien ausgeführt werden können. Das erspart Unternehmen viel Zeit dabei Einblicke in ihre Geschäftsprozesse zu bekommen.

„Moderne Unternehmen brauchen einen besseren Zugang zu bereinigten und verwertbaren Daten, um die unternehmensweite Nutzung aussagekräftiger Informationen in Echtzeit zu ermöglichen“, so Laurent Bride, Chief Technology Officer bei Talend. „Allerdings fragen sich viele IT-Manager angesichts der rasanten Entwicklung im Technologiebereich, ob heute getätigte Investitionen morgen nicht bereits wieder veraltet sind und sich als Hindernis für den Fortschritt erweisen. Wir glauben, dass Apache Beam eine zukunftsweisende Technologie ist, da sie die Notwendigkeit verringert, Anwendungen neu zu schreiben, sobald innovative Technologien aufkommen, Systeme sich in die Cloud verschieben oder sich Integrationsansätze verändern. Talend verwendet Apache Beam für die Datenaufbereitung. So können Kunden die Aufbereitungsroutinen einmal entwickeln und sie nachfolgend überall ausführen. Mehr Data Agility geht nicht.“

Talend Data Preparation auf Basis von Apache Beam wurde ursprünglich im vergangenen Januar als Komponente des Winter'17 Release von Talends Integrationsplattform vorgestellt und signalisiert das fortlaufende Engagement des Unternehmens für diese topaktuelle Datenbearbeitungstechnologie. Talend beteiligt sich gemeinsam mit Google und anderen Partnern seit 2015 an der Entwicklung von Apache Beam und hat im Verlauf der vergangenen zwei Jahre verschiedene Beiträge in der Beam-Community geleistet. Künftig wird Apache Beam ein Schlüsselelement von Talend Data Fabric sein.

Passende und belastbare Daten für alle Mitarbeiter

Funktionen für die Self-Service-Datenaufbereitung erleichtern es Benutzern aus den verschiedenen Sparten, wertvolle Informationen zu Kunden, Lieferanten, Produkten und Partnern bei ihrer täglichen Arbeit zu verwenden. So können sie schneller auf sich verändernde Geschäftsanforderungen und neue Marktbedürfnisse reagieren. Nach einer Prognose von Gartner werden „Unternehmen, in denen die BI-Manager der Self-Service Data Preparation kritisch gegenüberstehen, nur langsam auf Marktentwicklungen reagieren können. Das zieht einen eklatanten Wettbewerbsnachteil nach sich, da relevante Datensätze nicht voll ausgeschöpft werden können.[1]

Um aus Rohdaten verwertbare Informationen machen zu können, ist eine gute Teamarbeit notwendig. So müssen Unternehmen grundsätzlich den Zugriff auf und die gemeinsame Nutzung von Daten verändern, wenn sie die eigene Digitalisierung vorantreiben möchten. Seit dem Winter '17 Release von Talend Data Fabric kann die IT geschäftlichen Nutzern Zugriff auf Data Lakes gewähren und Datenaufbereitung und -bereinigung hierdurch beschleunigen. Mit den Datenaufbereitungsfunktionen von Talend erhalten Kunden die folgenden Optionen:

  • Zugriff auf beliebige Datenquellen – ob in Hadoop, in der Cloud oder in traditionellen Datenbanken gehostet – und deren gemeinsame Nutzung auf Benutzer- und Gruppenebene zur Förderung der Zusammenarbeit
  • Verwendung eines vorkonfigurierten Datenwörterbuchs zur automatischen Erkennung der Bedeutung von Rohdaten aus dem Data Lake sowie Erweiterung dieses Wörterbuchs mit eigenem Vokabular, etwa Produktcodes oder -namen
  • Crowdsourcing neuer Datendefinitionen aus quelloffenen Daten und/oder der Talend-Community

Weitere Informationen zur Talend Data Preparation-Version auf Grundlage von Apache Beam oder zu den Features des Talend Winter '17 Release und den damit verbundenen Vorteilen finden Sie unter https://de.talend.com/products/talend-6/. Hintergrundinformationen zu Apache Beam und der Beteiligung von Talend an diesem Projekt erhalten Sie in unserem Blog.

Hat Ihnen das gefallen? Twittern Sie es: Zukunftssichere #BigData-Projekte mit dem ersten #DataPreparation-Tool auf #ApacheBeam-Basis bit.ly/1RnmUeR

[1] “Embrace Self-Service Data Preparation Tools for Agility, but Govern to Avoid Data Chaos,” by Cindi Howson, Gartner Research, May 2016.