Lenovo entscheidet sich für Talend Big Data Integration zur Optimierung des Supply Chain Managements

Talend unterstützt Lenovo beim Aufbau eines robusten Multichannel-Produktkatalogisierungssystems, um Stakeholder weltweit mit aktuellen Bestandsdaten in Echtzeit zu versorgen.

- 6. Oktober 2016 -

Talend (NASDAQ: TLND), weltweit führender Anbieter von Integrationssoftware für Cloud und Big Data, gibt bekannt, dass sich Lenovo zur Optimierung von Produkt- und Bestandsdaten von Lieferanten, Anbietern und Herstellern sowie aus Repositorys, Warehouses und E-Commerce-Einheiten für Talend Data Fabric entschieden hat. Mit Talend ist das globale Product Catalog Center von Lenovo nun in der Lage, Mitarbeitern, Partnern und Kunden in aller Welt eine konsistente Übersicht des Warenbestands anzubieten.

Im Laufe der Jahre hat sich bei Lenovo ein Sortiment mit sage und schreibe mehr als 5 Millionen Produktkennungen (Artikeln) angesammelt. Allerdings waren Informationen zu diesen Produkten über verschiedene Datenbanken und eine Vielzahl von Unternehmensressourcen sowie Bestandsverwaltungssystemen verteilt. Dank Talend konnte Lenovo diesen Datenbestand nun vernetzen und vereinheitlichen sowie die Datenqualität bewerten. Auf diese Weise ist eine präzise Katalogisierung der Artikel möglich, und die Daten können vertrauensvoll genutzt werden.

„Wir brauchten eine benutzerfreundliche und agile Lösung, mit der sich Daten aus unterschiedlichsten Quellen nicht nur in Echtzeit miteinander verknüpfen, sondern auch in unser globales Inventory Management & Procurement Center übermitteln ließen“, so Robin Li, IT Senior Manager bei Lenovo. „Die Open-Source-Architektur von Talend bietet uns maximale Flexibilität und hebt sich in Sachen Geschwindigkeit und Effektivität beim Umgang mit riesigen Datenmengen von der Konkurrenz ab.“

Dank optimierter Produkt- und Bestandsdaten aus verschiedenen Quellen können Mitarbeiter, Partner und Kunden von Lenovo die Verfügbarkeit von Produkten ermitteln. So können sie Kunden Informationen zu Liefer-, Reparatur- oder Austauschterminen in Echtzeit geben.

„Wir freuen uns, ein so innovatives Unternehmen wie Lenovo zu unterstützen und ihm eine korrekte und aussagekräftige Übersicht der vorhandenen Daten vermitteln zu können“, meint Kamal Brar, Senior Vice President Asia Pacific & Japan bei Talend. „Die Nutzung einer modernen Datenarchitektur optimiert nicht nur Geschäftsvorgänge, sondern bietet auch ein ausgezeichnetes Kundenerlebnis. Lenovo ist der beste Beweis dafür.“

Hat Ihnen das gefallen? Twittern Sie es: #BigData in Echtzeit: @lenovo modernisiert die Supply Chain mit @Talend http://bit.ly/1RnmUeR