Talend unterstützt als erster Big-Data-Integration-Anbieter Cloudera Altus

Zusammenarbeit der Unternehmen ermöglicht hohe Big-Data-Agilität in der Cloud
REDWOOD CITY, Calif. und LONDON

Talend (NASDAQ: TLND), weltweit führender Anbieter von Integrationslösungen für Cloud und Big Data, unterstützt als erster Anbieter von Integrationslösungen Cloudera Altus, bei einem soeben erschienenen PaaS-Angebot (Platform-as-a-Service) zur vereinfachten Ausführung breit angelegter Datenverarbeitungsanwendungen in der Public Cloud. Mithilfe der zusammengeführten Technologien von Altus und Talend können Unternehmen die Gesamtkosten für Datenmanagement senken sowie hybride, lokale und in der Cloud implementierte Big-Data-Projekte schnell und unkompliziert umsetzen.

„Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Altus, denn diese ermöglicht unseren Kunden eine schnellere Bereitstellung von Big-Data-Projekten mit erheblich geringerem Betriebsaufwand“, so Michael Pickett, Vice President Business Development und Partner Ecosystems bei Talend. „Talend baut dieses Leistungsversprechen aus, indem es die Einrichtung und nahtlose Bereitstellung intelligenter Datenpipelines auf der Altus-Plattform vereinfacht.“

Der Schwerpunkt des Altus-Service basiert auf der Transformation von Daten und der Verarbeitung von Workloads mit minimalem Clustermanagement sowie Betriebsaufwand. Mit Altus erhalten die Benutzer vertraute Tools, die in einem offenen, einheitlichen und unternehmensweiten Plattform-Service integriert sind. Dieser bietet allgemeine  Funktionen für Storage, Metadaten, Sicherheit und Management. Der Service ermöglicht Unternehmen das leichte Hoch- und Herunterskalieren von Cloudera-Clustern, ohne die für die Cloud sonst so typische steile Lernkurve.

Tom Pinckney, Head of Business Development bei Cloudera, ergänzt: „Dank unserer Partnerschaft mit Talend können jetzt Tausende von Datenquellen auf der Altus-Plattform zur Verfügung gestellt und Datenpipelines für bereits integrierte Datasets ausgeführt werden. Die Integration mit Altus ermöglicht unseren gemeinsamen Kunden die nahtlose Einrichtung und Nutzung der Cloudera-Plattform. Dadurch beschleunigt sich die Time-to-Value erheblich. Für die Kunden ergeben sich zahlreiche Vorteile, denn sie können nun schnell und einfach flexible Datenpipelines auf der vertrauenswürdigen Cloudera-Plattform einrichten sowie ausführen und so komplexe BI-, Data-Science- und Echtzeitanwendungen mit Daten versorgen.“ 

Mit der einfachen, intuitiven Benutzeroberfläche von Talend können Entwickler intelligente Datenpipelines auf der Altus-Plattform aufbauen und diese für Management und Überwachung von Big-Data-Anwendungen in der Cloud nutzen. Mithilfe von Talend können Cloudera-Kunden Aufträge für Big Data Integration, die sowohl lokal als auch in der Cloud ausgeführt werden können, transparent erstellen. Für Amazon-Web-Services-Kunden bietet Cloudera Altus zusätzlich den Mehrwert, bestehende Infrastrukturen für die Verwaltung von Daten in der Cloud mit Big Data zu erweitern.

Talend Data Fabric ist eine einheitliche Integrationsplattform, mit deren Hilfe Unternehmen jederzeit und überall Big Data verarbeiten können – lokal, hybrid oder in der Cloud – mit der besten Reaktionszeit, niedrigster Latenz und dem kostengünstigsten Einsatz von Ressourcen. Mit Talend können Unternehmen schnell und intuitiv Datenpipelines einrichten und dabei Best-of-Breed-Technologien aus dem Cloud- und dem Open-Source-Bereich wie Cloudera, Amazon Kinesis, Apache Kafka, S3, Spark Streaming und viele mehr nutzen. Wenn Sie mehr über die Unterstützung von Cloudera Altus durch Talend Data Fabric und die beschleunigte Verarbeitung von Big-Data-Workloads in der Cloud erfahren möchten, gibt es auf der am 22. und 25. Mai im ExCeL in London stattfindenden Strata Data Conference am Stand 414 die Möglichkeit, oder besuchen Sie https://www.talend.com/solutions/information-technology/cloudera-altus-integration/.

Hat Ihnen das gefallen? Twittern Sie es: .@Talend unterstützt als erster Anbieter @Cloudera #Altus-Supportund macht #BigData in der #Cloud kinderleicht http://bit.ly/1RnmUeR

 

Über die Strata Data Conference

Die Strata Data Conference – das ist die Schnittmenge aus avancierter Wissenschaft und neuen geschäftlichen Rahmenbedingungen. Und hier wachsen beide zusammen. Auf der Strata Data Conference tauchen Sie tief ein in modernste Verfahren und Technologien. Sie nehmen Fallstudien auseinander, entwickeln in ausführlichen Tutorials neue Fähigkeiten, geben aufkommende Best Practices in der Data Science weiter und stellen sich die Zukunft vor. Diese Konferenz – vormals unter der Bezeichnung „Strata + Hadoop World“ bekannt – wurde 2012 erstmals ausgerichtet. Damals führten O'Reilly und Cloudera ihre beiden sehr erfolgreichen Big-Data-Konferenzen zu einem neuen Event zusammen.