Talend bietet umfangreiche Schulungen für Big-Data-Experten an

Neue Kurse für Maschinelles Lernen und Datenqualität basierend auf der aktuellen Version von Talends Datenintegrationsplattform
REDWOOD CITY, Kalifornien (USA)

Talend (NASDAQ: TLND), weltweit führender Anbieter von Integrationslösungen für Cloud und Big Data, bietet branchenübergreifend eine Reihe neuer Kurse für Big-Data-Fachpersonal an. Das umfassende Programm beinhaltet praktische Schulungen von Big-Data-Grundlagen bis hin zu fortgeschrittenen Apache-Spark-Streaming-Kursen. Diese sind besonders wichtig für Unternehmen, die auf digital umstellen und in einer datengestützten Wirtschaft wettbewerbsfähig bleiben wollen. Die Kurse gehen ausführlich darauf ein, wie sich Maschinelles Lernen sowie Datenqualität durch Talend Data Fabric Winter ’17 Release optimal nutzen lassen.

„Die Ausbildung von neuem oder schon bestehendem Personal, dass sich im Bereich datengestütztes Arbeiten auskennt, ist für alle Unternehmen wichtig. Gerade wenn es darum geht, innovativ zu bleiben und den rasant entwickelnden, technischen und kundenseitigen Anforderungen gerecht zu werden“, sagt Carrie Anderson, Vice President of Enablement bei Talend. „Als Reaktion auf den zunehmenden Mangel an speziellen IT-Fachkräften, versuchen wir sicherzustellen, dass die Fachleute von heute über alle Kompetenzen verfügen, die sie brauchen, um auf dem Big-Data-Markt erfolgreich sein zu können. Unsere Kunden sind mit den Big-Data-Schulungen sehr zufrieden, da Talend praxisorientierte Kurse in einer virtuellen Umgebung anbietet.“

Zudem hat eine kürzlich erstellte Studie von Gartner ergeben, dass 59 Prozent aller IT-Fachkräfte den Eindruck haben, ihre Unternehmen seien unzureichend darauf vorbereitet, die geschäftlichen Anforderungen im Digitalbereich in den kommenden zwei Jahren zu bewältigen (1). Zwischen 2015 und 2016 konnte Talend bei der Anzahl der Schulungsteilnehmer einen Zuwachs von 49 Prozent feststellen, da immer mehr Kunden und Partner danach streben, ihre Mitarbeiter in den heute erforderlichen Kompetenzen zu schulen. Talend hat den Anspruch, mit den Anforderungen des Marktes Schritt zu halten und das Zeit-zu-Wert-Verhältnis zu verbessern, indem das Unternehmen Schulungen anbietet, die wenig Vorwissen verlangen und sich gezielt an Fachleute mit unterschiedlichen Erfahrungsniveaus richten.

Justin Mullen, Mitbegründer und Geschäftsführer von Datalytyx, einem führenden Anbieter von Lösungen für Big Data Engineering, Data Analytics und Cloud, stellt die Talend-Schulungen seinem Inhouse-Team zur Verfügung: „Das Datalytyx-Team profitiert enorm von Talends Schulungsprogramm: Die verschiedenen Kurse bieten detaillierte Informationen zu Themen an, die heutzutage wichtig für IT-Profis sind. Das Wissen wird effizient und leicht verständlich vermittelt, damit Mitarbeiter auf dem datengetriebenen und wettbewerbsorientierten Markt bestehen können.“

Die Talend-Kurse ermöglichen es den Teilnehmern, in einer virtuellen Umgebung entweder im Selbststudium oder gemeinsam mit erfahrenen Dozenten online oder in Schulungsräumen zu arbeiten. Zur Bearbeitung von Daten in Cloudsystemen werden Apache Spark sowie mehrere Elementen aus dem Hadoop-Ökosystem genutzt, um auch mit echten Geschäftsprozesse zu experimentieren.
 
Die neuen Schulungen von Talend bieten weitere Vorteile:

●        Modulare Kurse, bei denen die Teilnehmer zwischen MapReduce und Spark wählen können
●        Schwerpunktlegung auf die Funktion des Mitarbeiters innerhalb des Unternehmens statt auf Produkte
●        Zahlreiche Maßnahmen, die eine schnellere Entwicklung der notwendigen Branchenkenntnisse ermöglicht
●        Ein speziell für Data Analysts und Entwickler entworfenes Ausbildungsprogramm

Eine vollständige Liste der Lehrveranstaltungen zum Talend Data Fabric Winter ’17 Release finden Sie hier: https://www.talend.com/services/training/catalog/.

Hat Ihnen das gefallen? Twittern Sie es: Möchten Sie ein #BigData Integration Master werden? @Talend bietet neue Schulungen: http://bit.ly/1NFMQ5l

 

(1) Quelle: John Hagerty: „Gartner’s Top Skills for IT’s Future: Cloud, Analytics, Mobility and Security“. 21. Juni 2016.